CKalender - Gruppentermine bequem, intelligent und sicher online organisieren / kommunizieren / publizieren
Ideal für Organisationen, Vereine, Gruppen, Gemeinden, Schulen, Firmen, Familien und auch Privatpersonen
Anleitung - iCalendar-Datenschnittstelle (.ics / .iCal):
Voraussetzung:
Die Datenschnittstelle ist eine optionale gebührenpflichtige Zusatzfunktion in CKalender, die von ihrem CKalender-Administrator freigeschaltet sein muss.
iCal-Dateneinblendung:

Sie können in CKalender Termine aus anderen Kalendersystemen per .iCal-Datenschnittstelle live* einblenden.
Alles was sie dazu brauchen ist eine URL auf ein(e) gültige(s) .ical/.ics-/Datei oder -Script. Diese lässt sich in den meisten Kalendersystemen einfach erzeugen.
Zur Einbindung in CKalender navigieren Sie zum Admin-Menüpunkt "Benutzergruppen". Legen Sie hier eine neue Benutzergruppe an.
Tragen Sie in das Feld "Externe Terminquelle" einfach diese .iCal-URL ein. (Erweiterte Ansicht)
Vergessen Sie nicht, Ihren Nutzern entsprechende Leserechte auf diese neue externe Benutzergruppe zu erteilen.
Fertig! - Ab sofort erscheinen auch diese externen Termine in Ihren CKalender-Kalenderansichten.

* Die URL wird max. alle 15 Minuten von der Quelle neu abgerufen / aktualisiert.

Tipp: Auf diese Weise können Sie auch Termine von Partnerorganisationen (die unabhängig von Ihnen CKalender nutzen) live* in Ihre CKalender-Ansichten einblenden!
Lassen Sie sich dazu einfach eine (wie unten unter Datenexport beschrieben) iCal-URL erzeugen und binden Sie diese auf dem hier beschriebenen Weg in Ihren Organisations-CKalender ein.

iCal-Datenexport:

Mit der iCalendar-Datenschnittstelle können Sie Termindaten für andere Kalendersysteme (die das iCalendar-Format ebenfalls unterstützen, wie z.B. MS-Outlook, Google Kalender, iCal, iPhone, Android, Mozilla Lightning, ...) exportieren.
Dadurch können Sie die ausgewählten Termine in diesem anderen Kalendersystem (meist als separates Kalenderblatt) live einblenden.

Live-Datenexport:

Konfigurieren Sie dazu einfach unter dem Menüpunkt "iCalendar" ihre gewünschte Terminauswahl und kopieren Sie dann die entsprechend angezeigte URL in das Zielkalendersystem.
Wie häufig das Zielkalendersystem dabei die Daten aus CKalender ausliest ist Sache des anzeigenden Systems, und kann dort ggf. konfiguriert werden.

Beachten Sie jedoch, dass pro User maximal 10 Abrufe / Aktualisierungen pro Stunde möglich sind.
Beachten Sie außerdem, dass es sich hierbei um eine Abo-Schnittstelle (unidirektional) handelt - nicht um eine Synchronisationsschnittstelle (bidirektional). D.h. sie können im Zielkalender alle so abonnierten Termine aus CKalender einsehen, jedoch nicht manipulieren (hinzufügen / ändern / löschen).

Eine Einbindungshilfe für verschiedene häufige verwendete Systeme finden Sie eigeloggt im CKalender ebenfalls unter dem Menüpunkt "iCalendar".

Datenexport einzelner Termin:

Auch einzelne Termine können So an andere Systeme übertragen werden. Klicken Sie dazu in der Termin-Detailansicht einfach auf den Link "Download als iCalendar-Eintrag" und senden sie so die Daten zum Zielsystem.

Datenexport aktuelle Terminauswahl / Terminliste:

in der Termin-Listenansicht können Sie auch eine aktuell angezeigte Terminauswahl einmalig im iCalendar-Format üer Klick auf den Link "iCal" abrufen und in einem anderen System verwenden.

Das meinen Nutzer:
"Ihr Kalender wird in unserer Gemeinde sehr gelobt und ist eigentlich nicht mehr wegzudenken aus dem Gemeindeleben.
Schluss mit Terminkollisionen, Durcheinander, Mißverständnissen.
Klare Darlegung der Termine... das ist einfach super."
mehr »
© CKalender-Service 2018 - Ein Produkt von medialines Online-Systeme